DIY

Selbermachen statt kaufen

Machen, kreieren und selbstherstellen liegt zurzeit voll im Trend. Und vor allem in der Vorweihnachtszeit könnt ihr mit selbstgebastelten Präsenten eurer Familie und euren Freunden eine große Freude bereiten? Wie wäre es zum Beispiel mit einer schönen Seife? Hier bekommt ihr praktische Do it Yourself-Tipps und natürlich darf auch hier eine Prise Zimt nicht fehlen.

DIY Kaffee-Zimt-Seife

Ihr braucht:

  • 300 g Glycerin-Rohseife
  • 50 ml starker heißer Kaffee
  • 3 EL neutrales Speiseöl
  • Zimtpulver
  • Zimtöl

Und so geht’s:

Schneidet die Rohseife in kleine Stückchen und schmelzt diese im Wasserbad. Gebt Kaffee, Zimtpulver und Speiseöl hinzu und verrührt das Ganze zu einer glatten Masse. Wenn euch der Zimtgeruch zu schwach ist, gebt etwas Zimtöl dazu. Die Masse muss nun in ein Förmchen gegossen werden und dort abkühlen.

Tipp:

In der Backabteilung im Supermarkt gibt es schöne verschiedene Silikonförmchen. Ob Herz, Teddybär oder Sterne – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

DIY Zimtduftbäumchen

Damit euer Zuhause auch nach Weihnachten duftet, hilft ein Duftbäumchen mit Zimtaroma. Außerdem hat Zimt eine neutralisierende Wirkung auf schlechte Gerüche. Wenn ihr aber keine Chemie verwenden möchtet, haben wir hier eine tolle und vor allem dekorative Idee für euch: Selbstgemachte Zimtduftbäumchen.

Ihr braucht:

  • Strickstoff (10 x 10 cm pro Stück) – Wichtig: Ihr benötigt zwei pro Bäumchen
  • Nähnadel und Garn
  • Schere
  • Baumwollband
  • Zimtstangen (1 pro Bäumchen)
  • Watte
  • Hammer
  • Stabile Unterlage

Und so geht’s:

Schneidet euch aus dem Stoff kleine Dreiecke zurecht. Mit dem Band legt ihr eine Schlaufe und legt sie zwischen die Stofflappen. Die Schlaufe dient hinterher als Aufhänger. Die beiden Stoffteile werden nun zusammengenäht. Aber achtet darauf, dass unten eine kleine Öffnung für die Zimtstange bleibt. Die dient nämlich als Baumstamm. Die „Baumkrone“ kann jetzt gewendet werden, damit die Naht nicht mehr zu sehen ist. Zerschlagt ein bis zwei Zimtstangen mit einem Hammer und vermischt das so gewonnene Zimtpulver mit der Watte. Mit diesem Gemisch füllt ihr nun die Bäumchen. Steckt die Zimtstange in die Öffnung und näht sie sorgfältig zu.
Fertig sind eure selbstgemachten Duftbäumchen.

SCHÖNER MIT ZIMTJOHANN – DIY als PDF zum drucken

Advertisements